Veränderungen beginnen mit dem ersten Schritt.

 
Helmut Konnerth
Heilpraktiker für Psychotherapie


Honorar

Die Kosten für Leistungen des Heilpraktikers für Psychotherapie werden von den Krankenkassen nicht erstattet und müssen vom Patienten selbst getragen werden. Wenn Sie über eine Zusatzversicherung verfügen oder privat krankenversichert sind, kann es sinnvoll sein, bei ihrem Versicherer nachzufragen, ob möglicherweise Zuschüsse für die Behandlung bewilligt werden können.

Eine psychologische Beratung gilt grundsätzlich nicht als Heilverfahren und wird von den Krankenkassen generell nicht erstattet.

Das erste Gespräch (30 Minuten) zum gegenseitigen Kennenlernen ist für Sie selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich.

Für die weitere von mir erbrachte Leistung berechne ich, in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH), folgendes Honorar:

  • Erstgespräch (30 Min.)                            0,00 EUR
  • Einzelsitzung (60 Min.)                          50,00 EUR
  • Für weitere 30 Minuten                          25,00 EUR
  • Entspannungshypnose (30 Min.)         30,00 EUR 

  • Hausbesuche (60 Min.)                         70,00 EUR  zzgl. 0,30 EUR pro Kilometer

Das Honorar für die erste Einzelsitzung ist in bar gegen Quittung zu entrichten. Für die Folgetermine erhalten Sie jeweils am Ende eines Monats eine Rechnung über die erbrachten Leistungen, die Sie dann bitte innerhalb von 14 Tagen begleichen.

Ermäßigung
Damit auch die Personen mit geringem Einkommen meine Leistungen in Anspruch nehmen können, biete ich eine Ermäßigung auf das o.g. Honorar an. Die Sonderkondition wird bei entsprechendem Nachweis des Einkommens (z.B. Rentennachweis, Studiennachweis u.a.) individuell vereinbart.

Vorteil der privaten Abrechnung
Bei selbst finanzierter Therapie oder Beratung erfolgt keine Registrierung bei Ihrer Krankenkasse, sodass hierdurch auch mögliche Nachteile beim Neuabschluss bestimmter Versichgerungen, wie z.B. Lebensversicherung, Private Krankenversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung, vermieden werden können. Bitte erkundigen Sie sich entsprechend.

Hinweis

Bei Terminen, die nicht fristgerecht - mindestens 24 Stunden vorher - abgesagt werden, wird das entsprechende Honorar als Ausfallhonorar in voller Höhe in Rechnung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise, aber so kurzfristig abgesagte oder nicht wahrgenommene Termine können in der Regel nicht anderweitig vergeben werden.